Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Festival am Deich 2014        

3.7. Big Harry     10.7. Die Junx     17.7.St. Jürgen Blues Band     24.7. Unexpected     31.7. Chili con Pepper

7.8. Bandits    14.8. Westcoast Rocker     21.8. Lifeline     28.8. RW-Band

 

Festival am Deich 2013        

29.6. Strandgold

4.7. Schreiber-Rock     11.7. Die Junx     18.7. Tiempo Latino     25.7. Unexpected

1.8. Papa Boye & the Relatives     8.8. Big Harry     15.8. St. Jürgen Blues Band     22.8. Chili con Pepper     29.8. Lifeline

 

Festival am Deich 2012          Fotos unten!

19.6. Doctor Krapula aus Kolumbien (außer der Reihe dienstags)

5.7. Wohnraumhelden     12.7. Hamburg Gossenhauer     19.7. Bobs Band aus Luxemburg + Watt'n Groove     26.7. Unexpected

2.8. Papa Boye & the Relatives     9.8. Big Harry     16.8. St. Jürgen Blues Band     23.8. The Paddocks     30.8. West Coast Rocker

1.9. Vayden aus Kalifornien (außer der Reihe sonnabends)

 

18-19 Uhr Kinderdisco/ ab ca. 19 Uhr Live-Musik/ Friedrichskoog-Spitze, Park am Deich, direkt neben dem Piratenspielplatz

Um uns schon mal so richtig auf die Festivals am Deich einstimmen zu können und uns warmzulaufen, kamen am 19. Juni DOCTOR KRAPULA aus Kolumbien an den Deich... dorthin, weil's für Nordseeverhältnisse quasi windstill war.


Die Wohnraumhelden waren gewohnt klasse. Danke B-Man! Danke C-Punkt! Witzig, witzig, witzig...

Die Gossenhauer konnten noch draußen auftreten, Bobs Band und Watt'n Groove nicht mehr. Hier sind Letztere, die Trommler und Mana-mana-badi-badibi...Ich finde keinen Parkplatz...

Die Kinderdisco ist auch in diesem Jahr der Renner, und Unexpected unterhielten ihr Publikum wie erwartet gut.

Papa Boye & the Relatives lieferten Reggae vom Feinsten. Leider war's ein bisschen zu kühl fürs Karibik-Feeling.

Zum Big-Harry-Abend kamen gute alte Bekannte vorbei. Vayden treten kommende Woche zum Dithmarscher Rockfestival in Marne auf.

Und dann kam VAYDEN am 1.9. nach Friedrichskoog... Phantastisch, großartig, wiederholenswert!



 

Die West Coast Rocker bildeten den Abschluss der "regulären" Festivalabende. "Die Oldieband von der Dithmarscher Westküste führte zurück in die 60er Jahre und überzeugte mit fetziger Rockmusik und einfühlsamen Instrumentalstücken." 

Text und Foto: West Coast Rocker

 

 

 

Festival am Deich 2011          Fotos unten!

7.7. Wohnraumhelden     14.7. Watt´n Groove     21.7. Liveline     28.7. Markus Dee

4.8. The Paddocks     11.8. Big Harry     18.8. Unexpected     25.8. Hamburg Gossenhauer     1.9. Dance on

18-19 Uhr Kinderdisco/ ab ca. 19 Uhr Live-Musik/ Friedrichskoog-Spitze, Park am Deich, direkt neben dem Piratenspielplatz

Nach den leicht schrägen "Wohnraumhelden" (bekannt für Headbanging und Stagediving) kommen unsere Dithmarscher Samba-Trommler, deren Rhythmen ins Blut gehen. "Liveline" ist neu und bringt ein Repertoire von Schlager bis Hardrock mit. "Markus Dee" ist wieder ein Dithmarscher Produkt, unverwechselbar, unnachahmlich: Schlager! "The Paddocks" sind Kieler Rock-Oldies mit Friedrichskoog-Erfahrung. Ja, und  dann kommt doch wieder "Big Harry" zu uns, obwohl er ursprünglich nicht im Plan stand. Aufgrund der großen Nachfrage und nicht auf seinem Stammplatz der vergangenen Jahre, sondern jetzt am 2. August-Donnerstag: Big Party! Aller guten Dinge sind drei, heißt es für "Unexpected", wieder rockende Kieler."Trollhaus" haben abgesagt - dafür kommen "Hamburg Gossenhauer" mit Rock- und Beatsongs von den Beatles bis REM, von den Ärzten bis U2. "Dance on" sind ebenfalls neu, bestreiten den ersten September-Termin, den das Festival nun hat, und beenden den Festival-Sommer mit Oldies der 60er, 70er und 80er.

  Was für ein Start mit den Wohnraumhelden! Ein toller Abend!

 

Schlechteres Wetter bei Watt'n Groove, aber auch richtig viele Leute und gute Stimmung.

Furchtbar kalt war's am Liveline-Abend. Aber Michele hatte echt was drauf.

In einem wettermäßig durchwachsenen Sommer erwischten die "Hamburg Gossenhauer" zwar einen warmen Abend, dafür aber auch einen mit einer Mückenplage...

Super Auftritt trotz Mückenalarm! Danke!

 

 

Festival am Deich 2010

1.7. Hot Asphalt     8.7. Wohnraumhelden     15.7. Watt´n Groove     22.7. DJ-Ötzi-Double     29.7. Unexpected

5.8. Big Harry     12.8. Rock die Straße     19.8. The Paddocks     26.8. Clarinet & Sax Revival Quartet

 

Den 1. Festival-Abend mit "Hot Asphalt" feierten junge Dänen (rechts) so richtig ab.

 

 

Dann kamen die "Wohnraumhelden"... und Headbanging... und Stagediving...

 

 

Jetzt im 4. Jahr in Folge und auch 2011 wieder am 3. Festival-Abend dabei: Watt'n Groove

 

Neu beim "Festival am Deich 2010": DJ-Ötzi-Double Kay Christiansen (links: mit Bernd Duncker und DJ Kai)


 

Zum zweiten Mal im Koog: "Unexpected" aus Kiel

 

 

Den August-Auftakt machte, wie immer, Big Harry mit seiner Band. Big Party im Park!

 

"Rock die Straße" stellten sich als Neulinge vor. Die Kinder standen Kopf...

 

"The Paddocks" fiel dem Dithmarscher Rockfestival "zum Opfer"...

...und das "Clarinet & Sax Revival Quartet" leider dem nicht allzu schönen August-Wetter 2010.

Der Abschluss-Abend vom diesjährigen "Festival am Deich" musste tatsächlich ins "Haus des Kurgastes" verlegt werden; denn schon morgens müssen die Organisatoren vom Tourismus-Service Friedrichskoog und der Cocktail-Company jeweils entscheiden, ob's draußen geht oder nicht. Am 26. August nahm man an, dass es weiterregnen würde. Tat es nicht. Aber wer sollte das ahnen. So hätte abends... Aber hätte, wäre, wenn - wer will darüber diskutieren?!

War ein kurzer, aber schöner Sommer! Es riecht verdammt nach Herbst. Und ab jetzt freuen wir uns auf den nächsten Sommer! Die "Wohnraumhelden" sind zur Eröffnung am 1. Donnerstag im Juli 2011 da, dann kommen die Trommler von "Watt'n Groove", voraussichtlich als "Neuer" das Schlager-Nachwuchs-Talent "Markus Dee" und auch wieder das DJ-Ötzi-Double Kay Christiansen (?). Big Harry pausiert jedenfalls im Sommer 2011.